Laufen, laufen, laufen

Wir waren heute wieder Laufen. Schön gemütlich zum See, drum herum und wieder zurück. So lautete der Plan. Zusammen mit meinem Nachbarn bin ich zum See gelaufen, ca. mit einer Pace von 05:30. Also für uns normales Tempo. Am Stausee wollten wir dann auf seine Frau und eine weitere Nachbarin treffen, die mit dem Auto dort hin gefahren sind. Wir trafen sie dann auch, aber erst nach einem mittellangen Zwischensprint 🙂

Bildschirmfoto-2012-09-29-um-17.19.32

Ich hatte überlegt, hier den gesamten Lauf minutiös abzuhandeln, lasse es aber dann mal bleiben. Jedenfalls bin ich auf den 15km 2 Mal mit deutlich erhöhtem Tempo gelaufen und das war mal enorm anstrengend. Am Ende war ich ganz schön platt, aber es war ein gutes Training.

Mein nächster Lauf sollte so an die 20km gehen. Das soll eigentlich meine regelmäßige Distanz sein, damit mir zumindest die Entfernung beim StrongMan Run keine Sorgen bereiten wird.

Autor: Markus

Markus ist fit. So ein wenig. Noch nicht so richtig. Und Markus ist zu dick. Subjektiv wie auch objektiv. Das will Markus ändern.

Kommentar verfassen